Andrea Schelbert

Herzliche Willkommen bei Andrea Schelbert

Andrea Schelbert

Journalistin

Navigation mit der rechten und linken Pfeiltaste.

Vor dem Weltuntergang geht er einkaufen

Share Button

Andreas Burri

Name: Andreas Burri

Alter:  50

Beruf: Direktor des Gletschergartens Luzern

Zivilstand: Verheiratet, Vater von drei Mädchen

Wohnort: Rothenburg

Ungewöhnliche Information über mich: Ich bin kein Sammler und leite ein Museum.

Haben Sie Ihr Testament schon gemacht?
Andreas Burri: Nein. Ich habe erst Halbzeit.

Weltuntergang. Sie haben noch eine Stunde Zeit. Was tun Sie?
Burri: Im Kreise meiner Familie gehen wir einkaufen, damit wir nach dem Weltuntergang etwas Feines zu essen haben.

Vervollständigen Sie den Satz: Die Frauen finden mich sexy, weil…
Burri: …meine Glatze den Blick aufs Wesentliche frei gibt.

Was war die bisher grösste Herausforderung in Ihrem Leben?
Burri: Die Rekrutenschule bzw. das Aushalten von einzelnen machtbesessenen Vorgesetzten

Was wäre Ihnen lieber: Die gesamten Räume des Gletschergartens zu säubern oder einen Marathon zu laufen?
Burri: Ein Marathon wäre die interessantere Herausforderung. Gottlob ist das eine theoretische Frage.

Was wäre Ihnen lieber: An einer Beerdigung eines  engen Freundes eine emotionale Rede zu halten oder eine Gruppe von Jugendlichen aufzuklären?
Burri: Letzteres, denn da sind auch Emotionen dabei. Und im Unterschied zur Beerdigung geht es bei der Aufklärung biologisch gesehen um den Beginn.

Warum hat Sie Ihre Mutter oft getadelt?
Burri: Oft? Ab und zu vielleicht wegen fehlender Tischmanieren.

Wann haben Sie besonders viel Mut beweisen?
Burri: Wohl als Jugendlicher auf und neben der Skipiste. 

Was war Ihr grösster Misserfolg?
Burri: So richtig enttäuscht war ich, als ich einmal als erfahrener und engagierter Skitourenleiter vom Lagerleiter ausgeladen wurde. Es war wegen der vielen Freiheiten, die ich mir und der Gruppe ein Jahr zuvor gegönnt hatte…

Was müssen Sie noch lernen?
Sprachen.

 

 

Was denkst Du?

Bitte beim Thema bleiben.